Das UFZ schätzt Vielfalt und setzt sich aktiv für die Chancengleichheit aller Beschäftigten unabhängig von ihrer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, des Alters und der sexuellen Identität ein.
Wir freuen uns auf Menschen, die weltoffen sind und gern in divers zusammengesetzten Teams arbeiten.

Bitte reichen Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Portal mit Motivationsschreiben, Lebenslauf (ohne Foto, Altersangabe, Informationen über Familienstand) und relevanten Anlagen ein.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Einsendeschluss:
15. November 2020

Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne:

Alexander Milles
Email: alexander.milles@ufz.de

Arbeitsort: Leipzig

Weitere Karriereinformationen über das UFZ: www.ufz.de/karriere

Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ
Permoserstraße 15
04318 Leipzig

Audit

Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ hat sich mit seinen 1100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als internationales Kompetenzzentrum für Umweltwissenschaften einen hervorragenden Ruf erworben. Wir sind Teil der größten Wissenschaftsorganisation Deutschlands – der Helmholtz- Gemeinschaft. Unsere Mission: Wir forschen für eine Balance zwischen gesellschaftlicher Entwicklung und langfristigem Schutz unserer Lebensgrundlagen – für eine nachhaltige Entwicklung.

Ein Masterarbeitsprojekt an der Schnittstelle von Bewegungsökologie und ökologischer Modellierung ist offen für Bewerber (m/w/d):

Masterarbeit (m/w/d) - agentenbasierte Modellierung von Laufkäferbewegungen anhand von Feldbeobachtungen

Vollzeit, Startdatum: 01.01.2021, befristet auf 6 Monate

Ihr Aufgabengebiet:

  • Sie eintwickeln ein agentenbasiertes Modell (vorzugsweise in NetLogo, optional in R oder Python) unter Verwendung des Ansatzes eines "virtual ecologists", um das Einfangen von Laufkäfern in kleinen Gewässern nachzuahmen
  • Sie parametrisieren Modells mit vorhandenen Feldbeobachtungen, um auf die Bewegungsmuster verschiedener Laufkäferarten schließen zu können
  • Sie verknüpfen Modellparameter mit artspezifischen Merkmalen (z. B. Körpergröße, Lebensraumpräferenz), um die Ergebnisse zu verallgemeinern (optional)
  • Sie dokumentieren das Modell und die Analyse über GitHub und Standardprotokolle, um die Verwendung in nachfolgenden Studien zu erleichtern

Ihre Stärken:

  • Starkes Interesse an der Modellierung und Verknüpfung von Modellen mit ökologischen Daten
  • Fundierte Kenntnisse in  Datenanalyse (R, Python)
  • Erfahrung in agentenbasierter Modellierung und NetLogo wäre von Vorteil, ist jedoch nicht erforderlich

Unsere Stärken:

  • Teilnahme an laufenden interdisziplinären Forschungsarbeiten, einschließlich der Möglichkeit, Teil einer wissenschaftlichen Veröffentlichung zu sein
  • Teilnahme am RGT (Graduiertenkolleg) BioMove (Potsdam / Berlin) und / oder am Department of Ecological Modeling des UFZ (Leipzig)
  • Zuverlässige Betreuung und Offenheit für Ihre Ideen
  • Einblicke in die Bereiche Modellierung, Bewegungsökologie und Agrarökologie

Supervision team: Prof. Dr. rer. nat. Volker Grimm, Alexander Milles, Nadja Heitmann

counter-image