Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik, daher begrüßen wir ausdrücklich die Bewerbung von qualifizierten Frauen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne:
Prof. Dr. Roland Arno Müller
roland.mueller@ufz.de


Einsendeschluss:
03. Februar 2019

Arbeitsort: Leipzig

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Online-Portal.

Weitere Karriereinformationen über das UFZ:
www.ufz.de/karriere

Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ
Permoserstraße 15
04318 Leipzig

Trendence-Logo Audit

Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ hat sich mit seinen 1100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als internationales Kompetenzzentrum für Umweltwissenschaften einen hervorragenden Ruf erworben. Wir sind Teil der größten Wissenschaftsorganisation Deutschlands – der Helmholtz- Gemeinschaft. Unsere Mission: Wir forschen für eine Balance zwischen gesellschaftlicher Entwicklung und langfristigem Schutz unserer Lebensgrundlagen – für eine nachhaltige Entwicklung.

Das Department UBZ – Umwelt- und Biotechnologisches Zentrum des UFZ bearbeitet Forschungs- und Planungsfragen in der Thematik von ressourceneffizienten Wasserinfrastrukturen für die „Zukunftsstadt“. Zur fachlichen Koordinierung und inhaltlichen Bearbeitung von Projektverbünden ist eine Position zu besetzen. Hierfür suchen wir, je nach persönlichem Zugang zu diesem interdisziplinären Forschung- und Entwicklungsthema, eine / einen

wissenschaftliche Koordinatorin / wissenschaftlicher Koordinator

Thema: Siedlungswasserwirtschaft, Stadtplanung, Architektur, Geographie

Start: frühestmöglicher Zeitpunkt, Arbeitszeit: 100% (39 Stunden pro Woche), zunächst befristet bis 31.10.2022
Die Besetzung der Stelle erfolgt vorbehaltlich der Drittmittelzuwendung.

Ihre Aufgaben:

  • Fachliche Koordinierung von zwei Forschungsverbünden zur Thematik „ressourceneffiziente Stadtquartiere“
  • Kommunikation und Moderation der Projektarbeiten zwischen unterschiedlichen Akteuren städtischer Behörden, Unternehmen und Forschungsinstituten
  • Koordinierung der Berichtserstellung für Fördermittel-/Auftragsgeber

Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss mit Promotion in einem einschlägigen Studienfach
  • Hilfreich für die Tätigkeit sind Kenntnisse im Bereich GIS-basierter hydrologischer Planungstools zur Modellierung urbaner Wasserinfrastrukturen, Stadtökonomie oder gestalterische Kompetenzen zur Visualisierung von Projektergebnissen
  • Großes Interesse an interdisziplinärer, umweltbezogener Forschung über zukunftsfähige Wasserinfrastrukturen im urbanen System
  • Interesse an der Implementierung dezentraler Wasser- und Energieinfrastrukturen und deren Kopplung im Stadtquartier
  • Professionelle Erfahrungen im Management von F&E-Projekten
  • Exzellente mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeiten in Deutsch und Englisch (z.B. Moderationserfahrungen)

Wir bieten:

  • Eine hervorragende technische Ausstattung, die ihresgleichen sucht
  • Die Freiräume die Sie brauchen, um jede noch so harte Nuss zwischen Grundlagenforschung und Anwendungsnähe zu knacken
  • Die Mitarbeit in interdisziplinären, multinationalen Teams
  • Eine hervorragende Einbindung in nationale und internationale Forschungsnetzwerke
  • Eine pulsierende Region mit hoher Lebensqualität sowie vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf wie flexible Arbeitszeiten und Unterstützung bei der Kinderbetreuung
  • Interessante Karrieremöglichkeiten und ein umfangreiches Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebot
  • Eine Vergütung nach TVöD bis zur Entgeltgruppe 14 inklusive der Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

counter-image