Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik, daher begrüßen wir ausdrücklich die Bewerbung von qualifizierten Frauen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne:
Dr. Jula Zimmermann
jula.zimmermann@ufz.de

Fügen Sie Ihrer Bewerbung nebst Bewerbungsschreiben, Lebenslauf und relevanten Nachweisen und Zeugnissen mindestens ein Referenzschreiben bei und verzichten Sie bitte auf ein Bewerbungsfoto.
Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 21.01.2019 statt.

Einsendeschluss:
30. November 2018

Arbeitsort: Leipzig

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Online-Portal.

Weitere Karriereinformationen über das UFZ:
www.ufz.de/karriere

Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ
Permoserstraße 15
04318 Leipzig

Trendence-Logo Audit

Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ hat sich mit seinen 1100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als internationales Kompetenzzentrum für Umweltwissenschaften einen hervorragenden Ruf erworben. Wir sind Teil der größten Wissenschaftsorganisation Deutschlands – der Helmholtz- Gemeinschaft. Unsere Mission: Wir forschen für eine Balance zwischen gesellschaftlicher Entwicklung und langfristigem Schutz unserer Lebensgrundlagen – für eine nachhaltige Entwicklung.

Mit dem Start des Drittmittelprojektes „Helmholtz Career Center“ mit Schwerpunkten im Bereich akademische Laufbahnentwicklung und Diversity Management ist im Team "DEVELOP-Personalentwicklung und Organisationsentwicklung" zum 1. März 2019 folgende Stelle zu besetzen:

Projektkoordination für wissenschaftliche Nachwuchsförderung, Karriereentwicklung und Diversity Management (m/w/d)

100% (39h / Woche), befristet auf 3 Jahre mit Option auf Verlängerung um weitere 2 Jahre bei positiver Projektevaluierung.

Ihre Aufgaben:

Ihre Aufgaben liegen im Bereich der Konzeption und Umsetzung der für den Aufbau des „Career Centers“ nötigen Strukturen und Instrumente, beispielsweise dem Aufbau einer Alumnidatenbank, eines Career Tracking Systems, der konzeptionellen Überarbeitung von Rekrutierungs- und Förderinstrumenten hinsichtlich Chancengerechtigkeit sowie der Entwicklung und Implementierung der Qualitätssicherung angelehnt an nationale und internationale Best-Practice-Beispiele.

Neben Recherche- und Konzeptionsaufgaben fällt vor allem die Projektkoordination und die Begleitung der Projektimplementierung in Ihren Aufgabenbereich. In diesem Zusammenhang ist sowohl eine sehr enge Zusammenarbeit mit anderen administrativen Organisationseinheiten als auch mit wissenschaftlichen Zielgruppen (Postdoktorand*innen, wissenschaftliche Führungskräfte) vorgesehen.

Ihr Profil:

  • Sie haben einen Hochschulabschluss und praktische Erfahrungen in der Koordination bereichs- und zielgruppenübergreifender Projekte, idealerweise an der Schnittstelle Wissenschaft/Administration.
  • Für die Projektkoordination verfügen Sie außerdem über hervorragende Kommunikationskompetenzen, Moderations- und Projektmanagementfähigkeiten sowie sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse.
  • Da für einige der zu entwickelnden Projekte Softwarelösungen vorgesehen sind, setzen wir IT-Affinität und ein Verständnis für Digitalisierungsprozesse voraus.
  • Wünschenswert ist Erfahrung im Bereich akademischer Laufbahnentwicklung und Diversity Management.

Wir freuen uns auf Menschen die weltoffen sind und Spaß an der Arbeit mit divers zusammengesetzten Teams haben.

Wir bieten:

  • Einen spannenden, sicheren Arbeitsplatz und abwechslungsreiche Aufgaben
  • Eine Unternehmenskultur, in der es Spaß macht Ideen, Kraft und Initiative einzubringen
  • Interessante Karriereperspektiven und ein hervorragendes Weiterbildungsangebot
  • Eine pulsierende Region mit hoher Lebensqualität sowie vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf wie flexible Arbeitszeiten und Unterstützung bei der Kinderbetreuung
  • Eine Vergütung nach TVöD bis zur Entgeltgruppe 13 inklusive der Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

counter-image