Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik, daher begrüßen wir ausdrücklich die Bewerbung von qualifizierten Frauen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne:
Helko Borsdorf
helko.borsdorf@ufz.de

Einsendeschluss:
31. Juli 2018

Arbeitsort: Leipzig

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Online-Portal.

Weitere Karriereinformationen über das UFZ:
www.ufz.de/karriere

Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ
Permoserstraße 15
04318 Leipzig

Trendence-Logo Audit

Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ hat sich mit seinen 1100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als internationales Kompetenzzentrum für Umweltwissenschaften einen hervorragenden Ruf erworben. Wir sind Teil der größten Wissenschaftsorganisation Deutschlands – der Helmholtz- Gemeinschaft. Unsere Mission: Wir forschen für eine Balance zwischen gesellschaftlicher Entwicklung und langfristigem Schutz unserer Lebensgrundlagen – für eine nachhaltige Entwicklung.

In der AG Vor-Ort Analytik des Departments Monitoring- und Erkundungstechnologien ist im Rahmen des Drittmittelprojektes "Entwicklung eines portablen online Messsystems für radioaktive Aerosole und organische Spurenstoffe" in Kooperation mit der TU Dresden und der SARAD GmbH folgende Stelle zu besetzten:

wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter

Die Stelle ist vorerst bis 28. Februar 2019 befristet, es besteht die Option zur Verlängerung. Die Arbeitszeit beträgt 75% (29,25 Stunden pro Woche).

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung und Auslegung des Prototypen
  • Anbindung chemischer Sensoren an Air-Sampler
  • Design und Planung von Laborexperimenten
  • Validierung mit der Massenspektrometrie
  • Berichtswesen und Erstellung wissenschaftlicher Publikationen
Gegenstand unseres Teilprojektes ist die Implementierung von Sensorik in automatisierte Gasprobennahmesysteme zum Monitoring organischer Spurenstoffe in Luft.

Ihr Profil:

  • Diplom- oder Masterabschluss in einem einschlägigen Studium der Natur- oder Ingenieurswissenschaften
  • Grundlagen der Elektrotechnik sind vorteilhaft
  • Enthusiasmus für praktische Arbeiten in Labor und Feld
  • Hohe Motivation für eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Fachdisziplinen und unterschiedlichen Wissenschaftspartnern
  • Eigenständigkeit und Selbstständigkeit in der Arbeitsorganisation

Wir bieten:

  • Einen spannenden, sicheren Arbeitsplatz und abwechslungsreiche Aufgaben
  • Eine Unternehmenskultur, in der es Spaß macht Ideen, Kraft und Initiative einzubringen
  • Interessante Karriereperspektiven und ein hervorragendes Weiterbildungsangebot
  • Eine pulsierende Region mit hoher Lebensqualität sowie vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf wie flexible Arbeitszeiten und Unterstützung bei der Kinderbetreuung
  • Eine Vergütung nach TVöD bis zur Entgeltgruppe 13 inklusive der Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

counter-image