Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik, daher begrüßen wir ausdrücklich die Bewerbung von qualifizierten Frauen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne:
Dr. Martin Thullner
martin.thullner@ufz.de

Einsendeschluss:
01. Mai 2018

Arbeitsort: Leipzig

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Online-Portal.

Weitere Karriereinformationen über das UFZ:
www.ufz.de/karriere

Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ
Permoserstraße 15
04318 Leipzig

Trendence-Logo Audit

Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ hat sich mit seinen 1100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als internationales Kompetenzzentrum für Umweltwissenschaften einen hervorragenden Ruf erworben. Wir sind Teil der größten Wissenschaftsorganisation Deutschlands – der Helmholtz- Gemeinschaft. Unsere Mission: Wir forschen für eine Balance zwischen gesellschaftlicher Entwicklung und langfristigem Schutz unserer Lebensgrundlagen – für eine nachhaltige Entwicklung.

Die Vorhersage des Verhaltens organischer Chemikalien in Böden wird durch das komplexe Zusammenwirken zwischen den Eigenschaften der Chemikalien und den sich in Böden zeitlich und räumlich verändernden Umweltbedingungen erschwert. Ziel des Projektes ist es diese Schwierigkeiten durch die Verwendung numerischer Modelle für den Stofftransport reaktiver Stoffe zu überwinden und mittels dieser Modelle den Einfluß der Eigenschaften der Bodenmatrix auf den mikrobiellen Abbau organischer Chemikalien zu bestimmen.

Doktorandin / Doktorand

Thema: Modellierung mikrobieller Abbauprozesse in Böden

Arbeitszeit: 50% (19,5h/ Woche), befristet auf 3 Jahre

Ihre Aufgaben:

  • Erweiterung eines porenskaligen Modells gemäß der Projektfragestellungen
  • Simulations des Verhaltens mikrobiell abbaubarer Chemikalien in heterogenen Bodensystemen
  • Bestimmung der Faktoren von effektiven Abbauraten in Böden

Ihr Profil:

  • Master- oder Diplomabschluss in einer relevanten Natur- oder Ingenieurwissenschaft
  • Beherrschung mathematischer Methoden
  • Grundkenntnisse in mindestens einem der folgenden Bereiche: numerische Strömungsmechanik, Transportprozesse in Untergrund, Bodenkunde, Biogeochemie oder Mikrobiologie
  • Ausgeprägte Englischkenntnisse und gute Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten:

  • Eine hervorragende technische Ausstattung, die ihresgleichen sucht
  • Die Freiräume die Sie brauchen, um jede noch so harte Nuss zwischen Grundlagenforschung und Anwendungsnähe zu knacken
  • Die Mitarbeit in interdisziplinären, multinationalen Teams
  • Eine hervorragende Einbindung in nationale und internationale Forschungsnetzwerke
  • Eine exzellente Betreuung und eine optimale fachliche und überfachliche Qualifizierung durch unsere Graduiertenschule HIGRADE sowie vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Eine Vergütung nach TVöD bis zur Entgeltgruppe 13 inklusive der Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

counter-image